Kurzfim: Christos und Dimitra – von Amerissa Basta; Freitag, 20.01., 18:15 (Saal 3) (Wdh. am Samstag, 21.01., 15:00, Saal 3)

Griechenland 2015, R.: Amerissa Basta, 13 Min., OmUD

Amerissa Basta anwesend!

Handlung:

Eine Wandertheatergruppe ist ins Dorf gekommen und führt das Stück „Romeo und Julia“ auf. Der achtjährige Christos möchte mit seiner gleichaltrigen Freundin Dimitra abends in die Vorstellung gehen. Doch das ist schwieriger als gedacht. Etliche Hindernisse stellen sich Christos in den Weg, die er aber durch mutige Entscheidungen zu überwinden weiß. Ein lebendiger Film über Kunst, Liebe, Magie und Träume!

Amerissa Basta
studierte Kulturmanagement, Kommunikations-, Medien- und Gesellschaftswissenschaften an der Panteion-Universität Athen. Nachdem sie lange Zeit im Werbebereich tätig gewesen ist, arbeitet sie jetzt als Leiterin des Ressorts Medienkommunikation für einen renommierten Verlag. Außerdem realisiert sie Kurzfilme.