Gefährtin der Toten/ LA COMPAGNE DES MORTS – von George Louridas, Samstag 19.01.2019, 20:00, Saal 3

Griechenland, Frankreich 2018, 72 Min, Griechisch/Englisch/Französich mit engl. Untertiteln, FSK: 18

Handlung:
Drei Geschichten einer modernen Welt. Ein Maler versucht ein Porträt seiner toten Frau zu malen. Eine junge Frau sucht nach ihrer verlorenen Schwester. Ein fröhliches Mädchen realisiert, dass es für sie in einer unfreundlichen Gesellschaft keinen Platz gibt. Die Protagonisten teilen offen ihre Erfahrungen über das Leben, den Tod und die Liebe. Persönliche Verluste, Ängste und Probleme hindern sie daran, sich innerlich komplett zu fühlen. Gleichzeitig macht es sich ein verrückter Wissenschaftler zur Aufgabe, einen Filter zu konzipieren, der uneingeschränkte Kontrolle über den menschlichen Geist ermöglichen soll. Und schließlich erscheint die tote Frau des Malers zusammen mit einem Fuchs aus einer anderen Welt, um den anderen Rat zu geben.

George Louridas

wurde am 13. Oktober 1987 in Kalamata, Griechenland, als Sohn von Peter und Margaret geboren. Er hat zwei jüngere Brüder und viele liebevolle Freunde. George zog im Alter von 7 Jahren nach Athen und blieb dort bis zum Alter von 23 Jahren. Er absolvierte eine Buchhaltungsschule in Piräus und kehrte 2011 nach Kalamata zurück. Etwas später, im Jahr 2012, trat er in die Filmschule der Aristoteles-Universität in Thessaloniki ein. Er ist der Vater vieler Katzen! Wenn er nicht in einem Film oder einem Theaterprojekt ist, verbringt er sehr gerne Zeit mit ihnen, liest Gedichte und Comics. Im Jahr 2015 gründete er seine eigene Kunstproduktionsfirma, um unabhängigen Kreativen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.