Polyxeni – von Dora Masklavanou, Sonntag 20.01.2019, 17:45, Saal 3

Griechenland 2017, 100 Min, OmengU

Handlung:

Istanbul im Jahr 1955. Die junge Polixeni, wird durch eine Adoption von ihrem jüngeren Bruder getrennt. Die neuen Eltern bieten ihr einen renommierten Familiennamen und eine scheinbar glänzende Zukunft. Polixeni beginnt ein neues Leben, erhält eine Ausbildung, wird erwachsen, verliebt sich.  Sie ahnt den teuflischen Plan der Vernichtung nicht, den andere hinter ihrem Rücken schmieden, und der auf ihr großes Erbe abzielt.

Dora Masklavanou

ist Regisseurin, Autorin und Schauspielerin. Ihr erster Spielfilm „Tomorrow is Another Day“ (2001) war ein umstrittener Erfolg und der zweite „Coming as a Friend“ (2005) machte eine Festival-Karriere.. Zu Doras neuesten Arbeiten gehört das Drehbuch zu Filippos Tsitos‘ jüngstem Film „Unfair World“ (2011), der beim offiziellen Wettbewerb des San Sebastian Film Festival 2011 vorgestellt wurde. “POLYXENI‘ ist ihr dritter Spielfilm.