Across her body – von Zacharias Mavroeidis, Do, 16.01.2020, 18:00, Saal 2

ACROSS HER BODY von Zacharias Mavroeidis

Griechenland 2018, 84 Min, OmUeng

Jedes Jahr, am 31. Juli, kehren Frau Irene und die restlichen „15-Jährigen“ zum alten Kloster auf Therasia (der berühmten Schwesterinsel Santorins) zurück, welches der Maria-Himmelfahrt gewidmet ist. Zwei Wochen lang beten sie für die ewige Ruhe der Allerheiligsten und gleichzeitig bereiten Sie das Kloster für den Feiertag vor. Sie erinnern sich an die Vergangenheit, während sie den Touristen auf dem Vulkan zuschauen. Der Film dokumentiert die vergängliche Tradition, die drei Körper verbindet: den heiligen Körper von Maria, den verlassenen Körper des einmal fruchtbaren Bodens von Therasia und die alternden weiblichen Körper der „15-Jährigen“.

Wiederholung am Freitag, den 17.01. um 17:00 Uhr in Saal 3

Eintrittskarten finden Sie hier!

Zacharias Mavroeidis

studierte Architektur an der Aristoteles Universität Thessaloniki, Theater in RESAD, Madrid sowie Film in Athen und an der EICTV in Kuba. 2014 wurde sein Roman „Nine Lives Left“ („Noch neun Leben“) in Griechenland veröffentlicht. Er ist Drehbuchlehrer an der privaten Schule SAE in Athen.

Filmographie
2006 – I talk to my house / fiction / 4 min
2007 – 76453 / fiction / 8 min
2009 – Pink River / fiction / 19 min
2010 – Files tis Athinas: Syria / documentary / 45 min
2011 – The guide / fiction / 94 min
2013 – Working day / short / 11 min / co-dir. Vagelis Karamarigos
2018 – Across her body / documentary / 84 min