Holy Boom (Wettbewerb) – von Maria Lafi, Sa, 18.01.2020 17:30, Saal 1

HOLY BOOM von Maria Lafi (Regisseurin anwesend)

Griechenland / Albanien / Zypern 2018, 99 Min, OmUeng

Mit: Ifigeneia Tzola, Gerasimos Skiadaresis, Nena Menti

„Holy Boom“, ein Spielfilm mit mehreren Handlungssträngen, findet in einem multikulturellen Viertel Athens zur Zeit des orthodoxen Ostern statt. Die Leben vier unter sich unbekannter Nachbarn verändern sich drastisch, als Ige, ein philippinischer Junge, den Briefkasten der Nachbarschaft zum Spaß in die Luft sprengt. Wichtige Unterlagen wurden damit vernichtet: die LSD-Pflaster von Lena und Manou; ein Brief für Thalia von ihrem zurückgelassenen Kind und Adias Geburtsurkunde. Die Folgen sind verheerend: Lena und Manou werden von dem Drogendealer verfolgt, der sein Geld zurückwill. Adia, eine illegale Migrantin ist jetzt allein mit ihrem Neugeborenen und ihr ist verboten, die Leiche ihres Ehemannes zu identifizieren. Ige versucht vergeblich, sich in die lokale Gesellschaft zu integrieren und Thalia, welche alle ihren Nachbarn beobachtet, verliert ihre einzige Chance, glücklich zu werden.

Q & A im Anschluss

Wiederholung am Sonntag, den 19.01. um 17:30 Uhr in Saal 2 (Regisseurin anwesend)

Q & A im Anschluss

Eintrittskarten finden Sie hier!

Maria Lafi

wurde 1967 in Athen geboren. Sie studierte Fotografie und Audiovisuelle Kunst im Technologischen Bildungsinstitut von Athen und Filmregie an der Hellenic Cinema and Television School Stavrakos Athen. Sie hat einen Master of Arts in Videoproduktion, Audiovisuelle Medien und Motion Graphics (Westliches Attika Universität). Maria hat einige prämierte Kurzfilme gemacht. Außerdem wurde ihr erster Spielfilm, „Holy Boom“ (2018) mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel dem des besten Filmes in FCZ

23:Festival de cine de Zaragoza in Spanien und dem Grand Prix des Festival International Du

Film De Fes in Morocco. Sie bekam zudem auch die Lobende Erwähnung bei zahlreichen Festivals und war von der Hellenischen Filmakademie für die Kategorie „Bestes Regie Debüt“ nominiert.

Filmographie


Spielfilme:


“Holy Boom” 99min, 2018

Kurzfilme:


“For eternity” 7min, 2014

“Circo de la vida” 16min, 2006

“Lou & Lena” 24min, 2003

“Love to me“a“t you” 15min, 2001